dkd logo

Storyblok: Das Headless CMS für eine erfolgreiche Online-Präsenz

Die Idee hinter Storyblok entstand aus der Notwendigkeit, Content-Management-Systeme flexibler und benutzerfreundlicher zu gestalten. Die Gründer erkannten, dass herkömmliche CMS oft komplex und unflexibel waren, insbesondere wenn es darum ging, Inhalte auf verschiedenen Plattformen und Geräten zu veröffentlichen. Sie wollten ein System entwickeln, das Unternehmen dabei unterstützt, Inhalte unabhängig von der Präsentation zu verwalten und nahtlos auf verschiedenen Kanälen zu präsentieren.
In diesem Artikel geben wir Ihnen einen detaillierten Einblick in die Funktionalitäten von Storyblok und erklären abschließend, warum es sich lohnt, als mittelständisches Unternehmen auf das CMS Storyblok umzusteigen.

Hohe Benutzerfreundlichkeit

Storyblok bietet eine Vielzahl von Funktionen, die es Unternehmen ermöglichen, ihre Inhalte zu organisieren, zu bearbeiten und auf verschiedenen Plattformen zu veröffentlichen. Einer der herausragenden Aspekte von Storyblok ist seine hohe Benutzerfreundlichkeit. Das System ist intuitiv und leicht zu erlernen, auch für Redakteur:innen ohne umfangreiche technische Kenntnisse. Das User Interface ist übersichtlich gestaltet und bietet eine klare Struktur für die Verwaltung von Inhalten.

Flexible Architektur

Ein weiterer Vorteil von Storyblok ist die flexible Architektur. Das System basiert auf dem Konzept des Headless CMS, bei dem der Inhalt vom Frontend getrennt ist. Dadurch können Unternehmen Inhalte unabhängig von der Darstellung verwalten und auf verschiedenen Plattformen wie Websites, mobilen Apps oder digitalen Displays nutzen. Diese Flexibilität ermöglicht es Unternehmen, Inhalte schnell anzupassen und auf verschiedene Zielgruppen zuzuschneiden.

Mehrsprachigkeit

Ein weiterer Vorteil von Storyblok ist die Unterstützung von Mehrsprachigkeit. Unternehmen, die in verschiedenen Ländern tätig sind oder eine internationale Zielgruppe ansprechen möchten, können Inhalte einfach in verschiedenen Sprachen verwalten und bereitstellen. Dies erleichtert die Lokalisierung von Inhalten und ermöglicht es Unternehmen, ihre Botschaften effektiv an verschiedene Zielgruppen anzupassen.

Modularer Aufbau

Mit Storyblok können Unternehmen ihre Inhalte modular organisieren und verwalten. Statt lange statische Webseiten zu erstellen, können Inhalte in einzelne Module aufgeteilt werden. Diese Module können dann flexibel wiederverwendet und neu angeordnet werden, um verschiedene Seiten oder Layouts zu erstellen. Dies vereinfacht die Contenterstellung und ermöglicht eine konsistente Darstellung der Inhalte auf verschiedenen Seiten.

Echtzeit-Kollaboration

Storyblok bietet eine Echtzeit-Kollaborationsfunktion, die es Teams ermöglicht, gleichzeitig an dem Content zu arbeiten. Mehrere Benutzer:innen können Inhalte bearbeiten, Änderungen vornehmen und sofortige Aktualisierungen sehen, ohne sich gegenseitig zu stören. Diese Funktion ist besonders nützlich für verteilte Teams oder Unternehmen, deren Mitarbeiter an verschiedenen Standorten Inhalte erstellen. Sie ermöglicht eine nahtlose Zusammenarbeit und verbessert die Effizienz bei der Erstellung und Veröffentlichung von Inhalten.

Content-Versionierung und -Historie

Mit Storyblok können Unternehmen den Verlauf ihrer Content-Änderungen verfolgen und ältere Versionen wiederherstellen. Das Content Management speichert automatisch eine vollständige Historie aller Änderungen, so dass Unternehmen problemlos auf frühere Versionen zurückgreifen können. Diese Funktion bietet zusätzliche Sicherheit und ermöglicht es Unternehmen, Inhalte bei Bedarf zu prüfen, zu vergleichen und wiederherzustellen. Sie erleichtert auch die Zusammenarbeit, da Teammitglieder Änderungen verfolgen und Feedback zu bestimmten Versionen geben können.

Unser Fazit

Storyblok hat die Vision umgesetzt, Hürden bisheriger CMS abzubauen und ein flexibles System umzusetzen. Damit ist ein intuitiv zu bedienendes System entstanden, das Entwicklern, aber vor allem auch Redakteuren, ihre Arbeit agiler gestaltet und gleichzeitig durch die Versionierung auch Sicherheit schafft.
Storyblok fügt sich hervorragend in den Headless Kontext ein. Es ist eine gute Ergänzung zu einer Headless Architektur, in der unterschiedliche Systeme zusammengeführt werden.
Schauen Sie sich doch gerne auf unserer Storyblok-Website um. Um einen Einblick in das Backend zu erlangen, nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir nehmen uns die Zeit für Sie!